Facebook

Sprachkurs Deutsch für junge Geflüchtete und Migrant*innen 2019

Sprachkurs Deutsch für junge Geflüchtete und Migrant*innen (english version below) Ab März bis einschließlich Dezember 2019 gibt es im Jugendzentrum “Friedrich Dürr” (JUZ) in der Neckarstadt wieder kostenlose Sprachkurse in Deutsch für junge Flüchtlinge und Migrant*innen. Die Kurse sind offen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Kurszeiten: montags 13:30 – 15:00 Uhr (ab 15.04.2019) dienstags 13:30 – 15:00 Uhr mittwochs 13:30 – 15:00 Uhr (ab 17.04.2019) donnerstags 13:30 – 15:00 Uhr Die Kurse finden im Jugendzentrum “Friedrich Dürr” (JUZ) statt. Adresse: Käthe-Kollwitz-Str. 2-4 68169 Mannheim (Neuer Messplatz) Free German language courses for young refugees and immigrants! From March till December 2019 there

…mehr

Werde Teamer*in beim NDC!

Werde Teamer*in beim NDC – Netzwerk für Demokratie und Courage! Zeig Courage und werde Teamer*in beim NDC!Sicher hast Du auch schon bemerkt, dass in unserer Gesellschaft rassistische Tendenzen immer stärker zu spüren sind.Vielleicht warst Du auch schon mal wütend und hilflos dumpfen Stammtischparolen ausgeliefert.So geht es vielen Jugendlichen in ganz Deutschland.Deshalb haben wir gemeinsam mit vielen jungen Leuten die Projekttage„Für Demokratie Courage zeigen“ ins Leben gerufen.Wir wollen jenseits von Belehrungsrhetorik und erhobenem Zeigefinger deutlich machen, dass Rassismus keine Meinung, sondern Menschenfeindlichkeit ist. Wie geht’s? Alle unsere Projekttage werden von zwei ausgebildeten Teamer*innen durchgeführt. Wir gehen in Schulen, Ausbildungsbetriebe und Jugendgruppen. Wer glaubt, „wir reden nur mal

…mehr

Soli-Begegnungsfest mit Geflüchteten

Soli-Begegnungsfest mit Geflüchteten Geplanter Termin: Samstag, 2. November 2019 2. Vorbereitungstreffen: Dienstag, 24. Oktober um 18:00 Uhr im JUZ (Jugendzentrum, Käthe-Kollwitz-Str. 2-4 (am Neuen Meßplatz)) Alle Interessierten sind zum Vorbereitungtreffen herzlich eingeladen. Es wird darum gebeten, sich per Mail anzumelden unter: bleiberechtsbuendnis@web.de Einladung: Das Asylrecht wird weltweit, auch in Deutschland, zunehmend ausgehöhlt. In Europa und den USA sind sich alle Regierungen grundsätzlich einig in der unmenschlichen Abschottung gegen Geflüchtete. Immer mehr Menschen sterben zu Tausenden auf der Flucht. Sie verdursten und verhungern in der Sahara oder ertrinken im Mittelmeer. Diejenigen, die trotz der Festung Europa in ein europäisches Land gelangen,

…mehr

Frauen* gegen Rechts Aufruf zur Kundgebung

Im Rhein Neckarraum hat sich mit Frauen* gegen Rechts ein neues Bündnis gegründet. Dieses ruft als erste Aktion zu einer Kundgebung gegen eine Veranstaltung von Alice Weidel in Feudenheim auf. Treffpunkt ist der 6. September 17 Uhr an der Kulturhalle in Mannheim Feudenheim. Hier der komplette Aufruf.

Das JUZ gratuliert unserem Kooperationspartner NDC herzlich zum 20. Geburtstag

Seit 20 Jahren macht das Netzwerk für Demokrati und Courage e.V. wichtige und gute Bildungsarbeit an Schulen. Im Februar 1999 fanden die ersten Projektage an Schulen statt. Ausgehend von einer kleinen engagierten Gruppe aus Dresden verbreitete sich dieses Modell dann bundesweit. Lest selbst in der Pressemitteilung des NDC von dieser Erfolgsgeschichte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum. Vielen Dank für so viel leidenschaftliche Arbeit gegen Rechts und viel Kraft und Erfolg in den nächsten Jahren.

Bus zur Unteilbardemo am 24.08 in Dresden

Lasst uns kämpfen gegen Ausgrenzung genauso wie für Teilhabe aller und sozial-ökologischen Wandel! Unser Bus fährt am 24.08. hin und zurück: HD / MA DDZustieg Heidelberg: 4.00 UhrZustieg Mannheim: 4.30 UhrRückfahrt: 18.00 UhrGesamtticketpreis normal: 30 €UPDATE: ermäßigt – 10 Stück: 15€ Soliticket: 45 € Worum geht’s? In Sachsen ist am 01.09.19 Landtagswahl. Während der Europawahlen ging die AfD in vielen Kreisen als stärkste Partei hervor [1]. Auch wenn das Ergebnis stärker zu differenzieren ist und auch andere Parteien vielerorts deutlich zugelegt haben, schafft es nationalistisches und fremdenfeindliches Gedankengut die Mitte der Gesellschaft zu durchdringen. Was geht da am 24.08.? Das

…mehr

Protest gegen die tödliche Abschottung der EU-Staaten – Das Sterben im Mittelmeer Stoppen!

Am Donnerstag, den 25. Juli 2019 sind wieder viele Geflüchtete im Mittelmeer ertrunken. Nach Schätzungen sollen es 150 Menschen gewesen sein. In diesem Jahr waren es bereits mehr als 680.Die Abschottung der EU durch die europäische „Grenzschutzagentur“ Frontex, vorangetrieben von den Anrainerstaaten und auch der deutschen Regierung haben seit Jahren ein massenhaftes Sterben von Menschen, die durch Krieg, Armut und Verfolgung in die Flucht getrieben werden zur Folge.Daran dürfen wir uns nicht gewöhnen!Nicht die Rettung der Geflüchteten ist oberste Maxime, sondern die Abschottung und Blockierung der Flucht nach Europa. Nicht Flucht-Ursachen werden bekämpft sondern die Menschen, die trotz Lebensgefahr eine

…mehr

Rassisten raus aus dem Gemeinderat / Kundgebung am 23.07 um 19 Uhr am Paradeplatz

Am 26.05.2019 wählten die Mannheimer*innen den neuen Gemeinderat, der sich am Dienstag, den 23.7. zum ersten Mal zusammenfindet und vereidigt wird. Auch dieses Mal sitzen dort wieder 4 Politiker der AfD. Schon vor 5 Jahren konnte die AfD 4 Sitze gewinnen, zerstritt sich aber sehr schnell. Die Kandidat*innen wechselten alle zu anderen Parteien, sodass die AfD nicht mehr offiziell vertreten war, die heutige AfD in Mannheim und anderen Städten zeigt sich jedoch abermals zunehmend offen rassistisch und sexistisch. Für ein multikulturelles Mannheim mit über 150 vertretenen Nationalitäten, sowie hunderten Kultur- und Sozialeinrichtungen ist die zu erwartende Politik der AfD im

…mehr

#fusionbleibt

Selbstverwaltung braucht manchmal etwas länger, aber auch wir solidarisieren uns mit der Fusion. Wir finden es grundfalsch, dass die Polizei mit einer Wache auf dem Gelände präsent sein will und dieses anlasslos bestreift werden soll. Wir verstehen es voll und ganz, dass Menschen keinen Bock haben mit Cops zu feiern und finden es erschreckend, dass in immer mehr Fällen die Polizei nicht auf tatsächliche Straftaten reagiert, sondern Repression und Überwachung mittlerweile gar keine Erklärung mehr braucht. Partys und Freiräume brauchen keine Cops. Unterschreibt die Petition und/oder zeigt euch anders solidarisch.

NDC bekommt „Buber-Rosenzweig-Medaille“

Das JUZ gratuliert dem Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) für die Auszeichnung „Buber-Rosenzweig-Medaille“ für die Arbeit des Netzwerk gegen Antisemitismus und Rassismus und für Zivilcourage! Das JUZ ist seit 2003 Netzwerkpartner des NDC in Baden-Württemberg – zahlreiche JUZ-Aktive engagieren sich selbst ehrenamtlich im NDC und das JUZ unterstützt das landesweite Netzwerk organisatorisch. Mehr Infos zum NDC Baden-Württemberg findet ihr hier: https://netzwerk-courage.de/web/147.htmlAllgemeine Infos zum bundesweiten NDC findet ihr hier: https://netzwerk-courage.de/web/299.html Film über die Arbeit des NDC: Das NDC – Film from NDC e.V. on Vimeo. Mehr Infos zur Auszeichnung „Buber-Rosenzweig-Medaille“ findet ihr in der Pressemitteilung des NDC: PRESSEMITTEILUNG 06.03.2019 Netzwerk

…mehr

Solidarität mit dem Fatal in Landau

Die selbstverwaltete Unikneipe Fatal in Landau steht womöglich vor dem Aus… als selbstverwalteten, und befreundeten Kulturort erklären wir uns als JUZ mit dem Fatal solidarisch! Mehr Infos: https://fatal-ld.de/https://www.facebook.com/Fatal.Unikneipe/

Veranstaltungsreihe zum Frauen*kampftag

Die feministische Gruppe Rosen unterm Beton hat eine imposante Veranstaltungsreihe zum Frauen*kampftag auf die Beine gestellt. Zwei Veranstaltungen werden auch bei uns in den Räumen stattfinden. Natürlich sind auch die anderen Veranstaltungen sehr sehenswert. Also schaut euch das Programm an, merkt euch Termine vor und bildet euch.  Ein Höhepunkt wird auch die Party am 9.3. Veranstaltungsprogramm