Facebook

Sprachkurs Deutsch für junge Geflüchtete und Migrant*innen 2019

Sprachkurs Deutsch für junge Geflüchtete und Migrant*innen (english version below) Ab März bis einschließlich Dezember 2019 gibt es im Jugendzentrum “Friedrich Dürr” (JUZ) in der Neckarstadt wieder kostenlose Sprachkurse in Deutsch für junge Flüchtlinge und Migrant*innen. Die Kurse sind offen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Kurszeiten: montags 13:30 – 15:00 Uhr (ab 15.04.2019) dienstags 13:30 – 15:00 Uhr mittwochs 13:30 – 15:00 Uhr (ab 17.04.2019) donnerstags 13:30 – 15:00 Uhr Die Kurse finden im Jugendzentrum “Friedrich Dürr” (JUZ) statt. Adresse: Käthe-Kollwitz-Str. 2-4 68169 Mannheim (Neuer Messplatz) Free German language courses for young refugees and immigrants! From March till December 2019 there

…mehr

#fusionbleibt

Selbstverwaltung braucht manchmal etwas länger, aber auch wir solidarisieren uns mit der Fusion. Wir finden es grundfalsch, dass die Polizei mit einer Wache auf dem Gelände präsent sein will und dieses anlasslos bestreift werden soll. Wir verstehen es voll und ganz, dass Menschen keinen Bock haben mit Cops zu feiern und finden es erschreckend, dass in immer mehr Fällen die Polizei nicht auf tatsächliche Straftaten reagiert, sondern Repression und Überwachung mittlerweile gar keine Erklärung mehr braucht. Partys und Freiräume brauchen keine Cops. Unterschreibt die Petition und/oder zeigt euch anders solidarisch.

NDC bekommt “Buber-Rosenzweig-Medaille”

Das JUZ gratuliert dem Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) für die Auszeichnung “Buber-Rosenzweig-Medaille” für die Arbeit des Netzwerk gegen Antisemitismus und Rassismus und für Zivilcourage! Das JUZ ist seit 2003 Netzwerkpartner des NDC in Baden-Württemberg – zahlreiche JUZ-Aktive engagieren sich selbst ehrenamtlich im NDC und das JUZ unterstützt das landesweite Netzwerk organisatorisch. Mehr Infos zum NDC Baden-Württemberg findet ihr hier: https://netzwerk-courage.de/web/147.htmlAllgemeine Infos zum bundesweiten NDC findet ihr hier: https://netzwerk-courage.de/web/299.html Film über die Arbeit des NDC: Das NDC – Film from NDC e.V. on Vimeo. Mehr Infos zur Auszeichnung “Buber-Rosenzweig-Medaille” findet ihr in der Pressemitteilung des NDC: PRESSEMITTEILUNG 06.03.2019 Netzwerk

…mehr

Solidarität mit dem Fatal in Landau

Die selbstverwaltete Unikneipe Fatal in Landau steht womöglich vor dem Aus… als selbstverwalteten, und befreundeten Kulturort erklären wir uns als JUZ mit dem Fatal solidarisch! Mehr Infos: https://fatal-ld.de/https://www.facebook.com/Fatal.Unikneipe/

Veranstaltungsreihe zum Frauen*kampftag

Die feministische Gruppe Rosen unterm Beton hat eine imposante Veranstaltungsreihe zum Frauen*kampftag auf die Beine gestellt. Zwei Veranstaltungen werden auch bei uns in den Räumen stattfinden. Natürlich sind auch die anderen Veranstaltungen sehr sehenswert. Also schaut euch das Programm an, merkt euch Termine vor und bildet euch.  Ein Höhepunkt wird auch die Party am 9.3. Veranstaltungsprogramm

11. Kongress – Mannheim gegen Rechts

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Mannheim gegen Rechts Kongress. Gemeinsam widmen wir uns dieses Jahr der Frage, ob die bürgerliche Mitte ein Bollwerk gegen Rechts sein kann? Schaut euch das Programm an und meldet euch zahlreich an. Wie das könnt ich dem Flyer entnehmen. Kongressflyer2019

Was ist …? — Veranstaltungsreihe

Liebe Alle, das JUZ ist ein klar linkes Jugendzentrum. Deshalb haben wir, wie letztes Jahr durch die Schließungsanträge der CDU, immer wieder mal Probleme mit Leuten die sich von unserer Kritik an den Verhältnissen angesprochen  fühlen. Damit dieses Bekenntnis nicht nur Floskeln bleiben und um deutlich zu machen, was für uns “links sein” bedeutet, macht Input Mannheim/Heidelberg eine Veranstaltungsreihe zu Grundbegriffen der Linken. Was ist… Feminismus? „Feministisch“ taucht in den meisten Selbstverständnissen linker Zusammenhänge auf, die etwas auf sich halten. Gesamtgesellschaftlich wird gleichzeitig jedoch aktuell in Frage gestellt, ob es ihn überhaupt noch braucht. Im Input werden wichtige feministische Strömungen

…mehr

Termine für einen antifaschistischen Herbst!

Der Stadtjugendring in dem wir Mitglied sind hat einige interessante Termine zusammengetragen. Verschiedene zivilgesellschaftliche Gruppen zeigen in unterschiedlicher Art Engagement und natürlich finden auch wir das unterstützenswert. Los geht es morgen bei uns: 14.09.    Arbeiterliederkneipe im JUZ (20 Uhr) 15.09.    Gedenken an die Widerstandsgruppe um Georg Lechleiter am Lechleiterplatz (18 Uhr) 17.09.    Demo “Seenotrettung ist kein Verbrechen…” vor Schützenhaus in der Au (AfD-Treff, 18 Uhr) 19.09.    Vorbereitung des entmilitarisierten Volkstrauertages (18.11.) im Gewerkschaftshaus (18.30 Uhr) 22.09.    Demo Seebrücke – schafft sichere Häfen, Alter Messplatz (13 Uhr) 27.09.    Gedenkveranstaltung des Verein KZ Gedenkstätte in der Gedenkstätte Sandhofen (17 Uhr) 03.10.    Demo:

…mehr

Mannheim demonstriert für menschliche Asylpolitik

SEEBRÜCKE – schafft sichere Häfen Aktionsgruppe Mannheim Mannheim demonstriert für menschliche Asylpolitik Samstag, 21. Juli 2018 – 15:00 Uhr Demozug vom Schlossplatz zum Alten Messplatz Die Debatte um Migration hält zwar schon seit 3 Jahren an, erreicht zur Zeit aber eine neue Dimension: Rettungsbooten wird nicht mehr nur die Einfahrt in sichere Häfen verweigert, sie werden auch aktiv am Auslaufen gehindert und festgesetzt. Innenminister Seehofer bezeichnet private Rettungsaktionen als „Shuttle Service“ und die Tageszeitung „Die Zeit“ fragt, ob man „es lassen sollte“ Fliehenden auf dem Mittelmeer zu helfen. Nachdem bereits in ganz Deutschland – zum Beispiel in Hamburg, Berlin und

…mehr

Kundgebung: Solidarität mit den Geflüchteten!

[english version below] Bleiberecht für Geflüchtete und Sichere Fluchtrouten Keine Internierungslager! Freitag, den 13. Juli, 18.00 Uhr auf dem Marktplatz in Mannheim Das Rad der Repression gegen Geflüchtete dreht sich in ganz Europa immer schneller. Die Geflüchteten werden wie Feinde behandelt. Menschen, die vor Verfolgung, Krieg und Armut nach Europa fliehen, sind zunehmend ein Spielball der herrschenden Politiker*innen-Kaste. Geflüchtete werden immer mehr ausgegrenzt und zunehmend jeglichen Schutzes beraubt. Auch Unterstützer*innen, die Menschen mit Schiffen und einem Flugzeug gerettet haben, werden diffamiert und kriminalisiert. Die Seenotrettung wird mit rigorosen Maßnahmen tendenziell verunmöglicht. Drei Schiffe wurden festgesetzt und können keine Menschen mehr

…mehr