Facebook

Aktionstag: Keine Stimme dem Rechtspopulismus!

Die Kommunal- und Europawahl stehn vor der Tür. Wie immer wird auch der diesjährige Wahlkampf dafür sorgen, dass sich die AfD und andere Rechtsradikale vermehrt in die Öffentlichkeit drängen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den Wahlkampf der Rechten mit einer kleinen Kampagne zu begleiten. Am 6.April wollen wir euch einladen gemeinsam mit uns den Wahlkampf auf vielfältigen Ebenen zu eröffnen – es gibt viel zu lernen, zu diskutieren, zu basteln, aber auch zu feiern und zu essen!
Macht mit – gemeinsam, entschlossen, offensiv – keine Stimme dem Rechtspopulismus!

Programm:

14.00h Workshop: Wer ist dieser Populismus und wo kommt er her?

Der Workshop befasst sich mit dem Populismusbegriff und seiner politischen Nutzbarmachung von allen Seiten des politischen Spektrums (außer von unserer ;)).
Gemeinsam versuchen wir Antworten zu finden auf die Fragen:
– Was ist Populismus?
– Was und Wer sind eigentlich alles Populisten?
– Und warum haben sie damit so großen Erfolg?

16.00h Kreativ-Workshop: Wahlkampf, was nun?

Alle Jahre wieder drängen im Rahmen des Wahlkampfs rechte Hetzer in die Öffentlichkeit. Welche Handlungsmöglichkeiten und Sachzwänge enstehen daraus für uns? Wie können wir antifaschistische Politik im Wahlkampf gestalten, ohne dabei unter die Räder zu geraten. Gemeinsam versuchen wir Antworten auf diese Fragen zu finden und beginnen anschließend damit, diese in Taten umzusetzen.

19.00h Vortrag: Staat und Nazis Hand in Hand

Vor wenigen Monaten veröffentlichte die taz umfangreiche Recherchen zu einem offensichtlich rechten Netzwerk im deutschen Sicherheitsapparat. Doch der große Aufschrei blieb aus. Anscheinend haben sich schon zu viele Menschen an die Mauschelei zwischen Staatsgewalt und faschistischer Bewegung gewöhnt. Der Vortrag beschäftigt sich mit rechten Kontinuitäten der Bundesrepublikanischen Exekutive, Strukturen des tiefen Staats und der Frage welche Bedrohung daraus für die politische Linke entsteht und wie sie sich schützen kann und muss.

21.00h Konzert
Gentlemetal
Future Family
Lokale Künstler heizen ein für den lokalen Kampf gegen die Geister der Vergangenheit

22.30h Früher war alles besser Party
Früher waren die Nächte länger, die Bässe härter und die Jugend rebellischer – drauf geschissen! Wir holen raus was noch geht und fahren mit der DJane itsart (Retro-Pop, Oldschool-HipHop, 90s-Trash) und unserem Überraschungs-DJ(lasst euch überraschen) die ganz schweren Dancefloor Geschütze auf!