Facebook

Vortrag zur Geschichte der Jugendzentrumsbewegung

Im medialen und wissenschaftlichen Diskurs sind die selbstverwalteten Jugendzentren so gut wie verschwunden. Die Praxis, Jugendzentren in Selbstverwaltung zu gestalten, existierte und existiert jedoch weiter und findet in mehreren hundert selbstverwalteten Jugendzentren in Deutschland statt. Wie entstand diese bundesweite Bewegung, die aus der außerparlamentarischen Opposition der 60er Jahre hervorging? Welche Kontinuitäten und Brüche gab es seit dem? Im Vortrag wollen wir einen Blick darauf (zurück-)werfen, wie alles begann und wie die Zukunft der selbstverwalteten Jugendzentren in Deutschland aussieht oder aussehen könnte.

Zum Referenten: Daniel Katzenmeier ist Diplom Sozialpädagoge und ehemaliger Aktivist einer Initiative für ein selbstverwaltetes Jugendzentrum in Bensheim, gegenwärtig forscht er zur Geschichte der Jugendzentrumsbewegung im Saarland

Tag der offenen Tür im JUZ!

inputma.blogsport.de / juz-mannheim.de