Facebook

Artikel über das JUZ im “ALLES MONNEM”-Blog

Schon gewusst? Wo du heute in der Mannheimer Innenstadt deine Unterwäsche kaufst, stand früher mal das JUZ. Schöner Artikel über die geschichtlichen Hintergründe auf dem “ALLES MONNEM”-Blog: https://allesmonnem.wordpress.com/2014/04/22/jugendzentrum-friedrich-durr/

PM: Jugendherberge Düsseldorf duldet Neonazi. Engagierte von Anti-Diskriminierungs-Netzwerk verlassen diese um Zeichen zu setzen.

Pressemitteilung des Netzwerks für Demokratie und Courage e.V. 08. September 2015  Jugendherberge Düsseldorf duldet Neonazi. Engagierte von Anti-Diskriminierungs-Netzwerk verlassen diese um Zeichen zu setzen.  Dresden/Düsseldorf. Am Samstag, 5. September haben 37 Ehrenamtliche des Netzwerks für Demokratie und Courage e.V. (NDC) die Jugendherberge in Düsseldorf verlassen, nachdem sich die Herbergsleitung weigerte, einen bekennenden Neonazi des Hauses zu verweisen. Vorausgegangen waren mehrere Gespräche mit Verantwortlichen der Jugendherberge, in denen sich die Ehrenamtlichen über den Neonazi und seine Begleiter beschwerten, die angetrunkenen waren und bedrohlich wirkten.  „Es ist unerträglich, dass fast täglich Flüchtlingsunterkünfte brennen und Menschen noch immer denken, dass von Neonazis keine Gefahr

…mehr

Halbjahresbilanz des Netzwerk für Demokratie und Courage – Pressemitteilung

Das JUZ teilt als Kooperationspartner des Netzwerk für Demokratie und Courage Baden-Württemberg gerne die Halbjahresbilanz des bundesweiten Netzwerks – lest selbst: Pressemitteilung – 9. Juli 2015 Den Sozialraum Schule als Ort der Begegnung, der Diskussion und der Solidarität ausbauen. Dresden/Berlin. Zum 30. Juni veröffentlicht das Netzwerk für Demokratie und Courage seine Halbjahresbilanz aus 650 Projekttagen an  Schulen ab Klassenstufe 5 und verweist auf aktuelle Diskurse in der Gesellschaft. In einer kürzlich vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung veröffentlichten Studie „Deutschland postmigrantisch II“ (BIM) heißt es, dass junge Menschen unter 25 Jahren weniger anfällig sind für rassistische und diskriminierende

…mehr

Wir brauchen eure Hilfe! Für einen Wärmedämmung des JUZ klicken:

Ihr wart schon mal im Winter im JUZ? Eine Wärmedämmung wär nicht schlecht? Ja! Die Stadt Mannheim hat jetzt ganz neu den Beteiligungshaushalt eingeführt. Dort können Prokjekte eingebracht werden und wenn sie genug (100) “likes” bekommen, dann werden sie im Gemeinderat besprochen. Also, dem Link folgen und für eine Wärmedämmung klicken! https://beteiligungshaushalt.mannheim.de/ecm-politik/mannheim/de/mapconsultation/47089/single/proposal/244/back/grid Es gibt auch noch weitere coole Projekte, die findet ihr natürlich auch auf der Homepage.

Hallo AFD! So verplempern wir EURE Steuergelder!

Stimmung heute: Einfach mal feiern und sich freuen darüber, was wir JUZ-Aktiven alles auf die Beine stellen. Im Frühlingsmonat April waren das 17! Veranstaltungen, die wir ehrenamtlich gestemmt haben, ohne auch nur einen Cent daran zu verdienen. Darunter Konzerte & Parties im Bereich Hip-Hop, Punk, Garage, New Wave, Indie, Liedermacher, Elektronisches, eine Ersti-Party der Hochschule für Gestaltung, das Offene Antifa Treffen, politische Vorträge, die offene Fahrradwerkstatt, das Freiraum-Café und einiges mehr. All das passiert hier ohne Führer, Chefs und möglichst ohne versteckte Hierarchien, bei uns herrscht das Konsensprinzip. Schon klar, dass der rechtspopulistischen Mannheimer AfD das JUZ als politischer und

…mehr

MANNHEIM GEGEN RECHTS – Demo nach Ludwigshafen am 08.02.15 findet statt

Pressemitteilung Bestätigung der Demonstration „Bunt statt braun“ am 8.2.2015 von Mannheim nach Ludwigshafen zu den Protesten gegen die rechte Hooligan-Veranstaltung 6.2.2015Nach den Verunsicherungen der letzten Tage, die durch die Meldung über ein allgemeines Verbot von Aufzügen im Stadtgebiet Ludwigshafen hervorgerufen wurde, können wir nun erleichtert mitteilen, dass unsere Demonstration stattfinden wird (siehe unsere Meldung vom 5.2.2015, Link: http://web82.krusty.kundenserver42.de/2015/02/05/demo-nach-ludwigshafen-findet-statt-gemeinsame-anreise-als-zeichen-der-solidaritaet-und-schutz-vor-uebergriffen-durch-rechte-hooligans/) Heute erhielten wir von den zuständigen Ordnungsbehörden in Mannheim und Ludwigshafen Anmeldebestätigungen mit Auflagenbescheiden, wonach unser Demonstrationszug wie geplant stattfinden kann. Wir treffen uns um 10 Uhr am Paradeplatz zu einer kurzen Auftaktkundgebung mit Musik und Redebeiträgen und werden dann über Schloss,

…mehr

Aufruf zur Antifaschistischen Prozessbeobachtung in Mannheim

„Scheiss Nazis!“ – Antifaschistische Prozessbeobachtung in Mannheim Am 08.12.2014 steht ein antifaschistischer Gewerkschaftsaktivist aus Mannheim vor dem Amtsgericht Mannheim. Ihm wird vorgeworfen am 22.03.2014 im Zuge einer antifaschistischen Spontandemonstration in Mannheim, fünf Polizeibeamten als „Scheiss Nazis“ beleidigt zu haben. Wir unterstützen unseren Kollegen und Genossen und rufen deshalb zur antifaschistischen Prozessbeobachtung am 08.12.2014., um 13 Uhr beim Amtsgericht Mannheim auf. Hintergrundinformation – Was war passiert? Für den 22.03.2014 hatten Gewerkschaften zusammen mit mehreren antifaschistischen Gruppen aus Baden-Württemberg zu einer Anti-Nazi-Demo in Sinsheim aufgerufen. Ziel war es die Sinsheimer Öffentlichkeit über die NPD Rhein-Neckar und weiteren extrem Rechten Strukturen in der

…mehr

21.+22.11.14: Aktionstage in Vorfeld der Demo in Mannheim am Tag gegen Gewalt an Frauen

Am 21 und 22 November im finden im Juz Mannheim Aktionstage im Vorfeld der Demo in Mannheim zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Es wird das Girlgang Projekt von der initiatiorin vorgestellt und neben tollen workshops wie Selbstverteidigung und Streeharessment workshop gibt es noch jede menge andere Dinge. Also Schaut euch den Flyer an informiert euch und kommt vorbei.     https://www.dropbox.com/s/l1yyuqgxz5xbg8z/femaction%20vorderseite.pdf?dl=0 https://www.dropbox.com/s/9twxizaqshobibf/femaction%20r%C3%BCckseite%20Kopie.pdf?dl=0

Das JUZ solidarisiert sich mit den Aktivitäten in Heidelberg unter dem Motto “Recht auf Stadt”

Das JUZ solidarisiert sich mit den Aktivitäten in Heidelberg unter dem Motto “Recht auf Stadt” die am vergangenen Samstag den 18.10.2014 in einer Nachttanzdemonstration mit über 1000 Teilnehmenden gipfelte. Während dieser Nachttanzdemo wurde außerdem das Gebäude 21 in der Heidelberger Thibautstraße besetzt. Hierzu dokumentieren wir eine entsprechende Pressemitteilung: Pressemitteilung Heute, am frühen Abend des 18.Oktober 2014, wurde das seit längerer Zeit leerstehende Gebäude 21 in der Thibautstraße von ca. 40 Aktivist*innen  besetzt. Mit Bannern wie „Freiräume nehmen, Häuser besetzen“ machten die Besetzer*innen ihre Anliegen deutlich und knüpften thematisch an den an diesem Wochenende in Heidelberg stattfindenden „Recht auf Stadt“-Kongress an.

…mehr

#savekobane: 50 Cent pro Getränk im JUZ für Kobanê

Solidarität mit Kobanê! Wie ihr sicherlich schon alle Mitbekommen habt, haben die Terroristen des ISIS eine Großoffensive gegen Rojava und speziell gegen Kobane gestartet. Kobane und die Flüchtlinge hinter der türkischen Grenze brauchen unsere Solidarität! Wir, als JUZis möchten die Menschen direkt unterstützen. Der sinnvollste Weg für uns, ist dabei das sammeln von Spenden. Alle unsere Getränke kosten für vier Wochen 50cent mehr. Alles Geld, was wir hierdurch einnehmen werden wir an medico international spenden, die direkt den Menschen in Kobane und an der Grenze helfen. Direkt spenden könnt ihr auch hier: https://www.medico.de/spenden/online-spenden/ Und mehr Infos gibt es hier: http://medico.de/themen/nothilfe/dokumente/blutbank-kobane-hilfe-syrien-kurden/4671/

…mehr