Facebook

JUZ bleibt!

Die CDU-Mannheim hat einen Antrag in die Etatverhandlungen für den Haushalt eingereicht, der zum Ziel hat die Zuschüsse für das JUZ sowie unsere Mietbefreiung ersatzlos zu streichen.

Diese Verhandlungen sind schon nächste Woche. Wir haben wenig Zeit, aber die richtigen Argumente.

Wir werden um unser JUZ kämpfen und versuchen durch eine Öffentliche Mobilisierung von Menschen, die Solidarität zeigen wollen und durch direkte Ansprache der Stadträt_innen diesen Antrag zu stoppen.

Zeigt euch solidarisch. Mannheim ist nur mit JUZ bunt!

Was ihr tun könnt:

Am Montag um 8:30 Uhr zum Stadthaus in N1 kommen, um uns hier vor Ort zu unterstützen. Treffpunkt direkt im Foyer 2. OG vor dem Sitzungssaal. Bringt Plakate, Banner usw. mit, um als JUZ-Unterstützer*innen wahrgenommen zu werden. Mehr Infos im Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/951966828284779

Druckvorlage: #JUZbleibt Plakat (PDF, DinA4) #JUZbleibt Flyer (PDF, DinA4)

Wir haben schon eine Menge Solidaritätsbekundungen erhalten diese geben uns Mut und können weiter verteilt werden.

Nutz eure Verteiler und Kontakte versucht den Gemeinderäten deutlich zu machen, dass uns das JUZ wichtig ist und wir uns das nicht gefallen lassen.

Unterschreibt die Petition für den Erhalt des JUZ oder meldet euch als Organisation bzw. Initiative bei uns!

Nutzt unseren Twitter-Hashtag #JUZbleibt 

Werdet Fördervereinsmitglieder und kommt vorbei und packt an.

Außerdem achtet auf Infos.

Kontaktiert uns gerne auf unserem Pressekontakt: 0176 3996 0132

Stellungnahmen:

Stellungnahme der Aktiven im JUZ

Stellungnahme Trägerverein JUZ

Pressemitteilung JUZ Mannheim

Offener Brief des Stadtjugendrings

Stellungnahme INPUT Mannheim/Heidelberg

Offener Brief des Quatiermanagments Herzogenried

Stellungnahme Jugendbeirat Mannheim

Stellungnahme Netzwerk für Demokratie und Courage

Stellungnahme Fachschaftsrat des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Stellungnahme Mannheim gegen Rechts

Stellungnahme Jugendpolitischer Ausschuss

Offener Brief der KZ-Gedenkstätte Sandhofen e.V.

Stellungnahme der Falken Mannheim

Stellungnahme Café Welcome

Solidaritätserklärung der Stipendiat_innen der Rosa Luxemburg Stiftung

Stellungnahme der DIDIF Jugend Mannheim

Stellungnahme zeitraumexit

Stellungnahme Die LINKE Speyer/Germersheim

Stellungnahme Grüne Jugend Mannheim

Stellungnahme Fatal Landau

Solidarittätsbrief ISD-Rhein-Neckar

Stellungnahme Netzwerk Kinder und Jugend Neckarstadt West

Solidaritätserklärung Kollektiv Roter Sternenfunke

Solidaritätsbrief Sprachkurs aus dem JUZ

Solidaritätsbekundung ASV Mannheim

Stellungnahme DGB Jugend Mannheim

Solierklärung Wagenburg Karlsruhe

Solidaritätsbekundung JugendVonPLUS

Stellungnahme OAT

Solidaritätserklärung der ILRN

Solidaritätsbekundung SoMA

SoliBekundung Stadtschülersprecherin MA

Stellungnahme Rosen unterm Beton

Solidaritätserklärung Vielfalter Kaiserslautern e.V.

Solidaritätsbrief Chaoze One

Solidaritätsbekundung We are Students

Stellungnahme Solidarische Landwirtschaft Mannheim/Ludwigshafen

Stellungnahme Art Canrobert Rastatt

Pressemitteilung SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim

Solidaritätserklärung der MLPD Mannheim

Stellungnahme des Bündnis gegen Abschiebungen

Stellungnahme der Antifaschistischen Initiative Heidelberg

Stellungnahme der Rote Hilfe Heidelberg

Solidaritätserklärung uni[ma]gazin Mannheim

Solidaritätserklärung der VVN-BdA Mannheim

Solidaritätserklärung Blockade Saar

Solidaritätserklärung fortheyouthconcerts

Offener Brief Aktionsbündnis Soziale Einrichtungen Mannheim

Stellungnahme Asta Uni Mannheim

Stellungnahme GEW Darmstadt

Stellungnahme der Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Baden-Württemberg e.V.

Solidaritätsbekundung des OAT Bergstraße

Stellungnahme der Antifaschistischen Aktion Aufbau Mannheim