Facebook

5 Jahre Kollektiv Roter Sternenfunke – Open Air & Indoor

Im Jahr 2012 haben wir damit begonnen, Partys unter dem Label “Kollektiv Roter Sternenfunke” zu veranstalten. Niemals hätten wir uns damals erträumt, welch positive Resonanz unsere Veranstaltungen inzwischen erfahren. Umso großartiger finden wir, was wir mit euch in den letzten Jahren alles erlebt haben und blicken zurück auf zahlreiche Open-Air und Indoor-Partys, Festivals, Demos und Aktionen.
Zu unserem Jubiläum wollen wir einen wunderbaren Nachmittag und eine tolle Nacht mit euch verbringen und haben dazu – in einem größeren Umfang als sonst – Gäste von nah und fern eingeladen. Wir beginnen schon um 15 Uhr mit einem Open-Air-Floor. Kommt also frühzeitig und bleibt lange! Wir freuen uns wie Bolle!

LINEUP (in… der Reihenfolge des Timetables):

—-
OPEN AIR // HOUSE & TECHNO (15-22 Uhr):

➠ Gordon Cole (Kollektiv Roter Sternenfunke // Mannheim)
http://soundcloud.com/gordon_cole

Karete Bu (Institut für Zukunft // Leipzig)
https://soundcloud.com/karete-bu

Mila Stern (Quality Time // Berlin)
https://soundcloud.com/mila-stern

—-
INDOOR // TECHNO (22-6 Uhr)

➠ Hans Klein (Kollektiv Roter Sternenfunke // Mannheim)

➠ FloKaracho (Mannheim)

cuburi (Foxymoron Collective // Frankfurt)
https://soundcloud.com/cuburi

➠ J. Kazimierz (Kollektiv Roter Sternenfunke // Mannheim)
https://soundcloud.com/j-kazimierz

➠ HKKPTR (Modular Mind // Leipzig)
https://soundcloud.com/hkkptr

—-
INDOOR // FUNK, RAP & ELECTRONICA (23-6 Uhr)

➠ Mr. Nyce (Styleabteil) X Special Guest (Mannheim)

Rita Maomenos (Mannheim)
https://soundcloud.com/ritamaomenos

➠ Mombert Umbelvusd (Oben Ohne Unten // Mannheim)

—-
Eintritt = Spende

Das Kollektiv Roter Sternenfunke ist ein unkommerzielles, linkes Partykollektiv aus Mannheim.

Wie immer gilt: Wir wollen, dass bei uns jede*r angstfrei Spaß haben kann. Rassistisches, antisemitisches, sexistisches, homophobes oder anderweitig bescheuertes und bedrohliches Verhalten werden wir nicht tolerieren. Wenn ihr also Übergriffe oder dumme Anmachen mitbekommt, dann mischt euch ein und sagt uns Bescheid. An der Tür und an der Bar sind immer Leute, die euch helfen können.